MAM #9

Florian Haas NEUES LAND

Florian Haas zeigt zum ersten Mal seine Tapete DAS NEUE LAND im MAM-Kunstverein in Neumagen-Dhron. Im Zentrum der graphischen Arbeit von Florian Haas stehen großformatige Wandarbeiten, die in der Gesamtschau eine offene Erzählung bilden. Allen Arbeiten gemein ist ihr autobiographischer Hintergrund. Durch exemplarische Beispiele visualisiert sich die kollektive Geschichtserfahrung. Aus einem Geflecht von Grafiken, Bildern und Illustrationen entsteht auf den Wandarbeiten eine eigenwillige Form der „Historienmalerei“, deren Grundgerüst immer das Quellenstudium und die Recherche bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.